Internationaler Austausch beim ISTQB®: GTB organisiert zweiten Workshop „Item Writing und Reviewing”

Der zweite Workshop „Item Writing & Reviewing“ des International Software Testing Qualifications Board (ISTQB®) fand unter der Federführung des German Testing Board (GTB) e.V. statt. Die Veranstaltung verfolgte vor allem zwei Ziele: Zum einen vermittelte sie die Grundlagen des Schreibens von Multiple-Choice-Fragen für die Prüfungen zum ISTQB® Certified Tester. Im Mittelpunkt stand hier vor allem die Aufgabe, wie sich Anwendungswissen, Handlungskompetenz sowie insbesondere die Problemlösungs- und Urteilsfähigkeit der Examenskandidaten des neuen Advanced Level nachweisen lassen. Zum anderen fand ein genereller Erfahrungsaustausch zwischen den Fragenentwicklern auf internationaler Ebene statt.

Am Workshop beteiligten sich Teilnehmer aus mehreren nationalen Testing Boards, zum Beispiel aus Dänemark, Indien, Österreich und den USA. Das GTB vertrat Timea Illes-Seifert zusammen mit dessen stellvertretendem Vorsitzenden Horst Pohlmann. Beide sind beim ISTQB® als auch beim GTB in Arbeitsgruppen aktiv, die sich mit der Definition von Prüfungsfragen befassen.

Der Workshop fand am 12. und 25. Oktober 2008 als so genanntes Webinar in zwei Teilen statt. Bei einem Webinar sind die Teilnehmer über Internet und Telefon miteinander verbunden.

News als PDF herunterladen

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Weitere Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close