Organisation

GTB organisiert seine Tätigkeiten in Arbeitsgruppen (AG) bzw. Workingparties (WP). Diese orientieren sich an der Aufstellung des ISTQB, wobei die Entwicklung und Pflege des ISTQB Certified Tester Qualifizierungsschema im Zentrum unseres Wirkens steht.

Um dieses Zentrum reihen sich die ISTQB Lehrpläne, die durch das GTB mitentwickelt, erweitert und stets aktuell gehalten werden. In Deutschland wie auf internationaler Ebene.

Bevor Lehrpläne weltweit anerkannt und durch das ISTQB veröffentlich werden, müssen sich diese in den nationalen Boards bewähren. Dafür werden themenspezifisch Arbeitsgruppen gegründet (z.B. Testdaten Management, Usability, CAST, Internet of Things, uvm.). Diese entwicklen Lehrpläne und Fragenkataloge, mit dem Ziel, sie allen nationalen Boards über das ISTQB zur Verfügung zu stellen.

Neben der inhaltlichen Arbeit entstehen eine Vielzahl operativer bzw. unterstützender Aktivitäten, die ebenfalls in entsprechenden Arbeitsgruppen organisiert werden und die Säulen des GTB darstellen.

Unterstützung

Über engagierte Mitstreiter freuen wir uns sehr, wobei wir hohe Ansprüche an alle Mitglieder des GTB legen.

Daher setzen wir für eine Mitgliedschaft und aktive Mitwirkung an der Entwicklung des ISTQB Certified Tester Schemas sowie Vertretung auf nationaler wie internationaler Ebene, neben hohem persönlichem Engagement und Integrität auch eine Advanced Level Zertifizierung voraus, z.B: CTAL-TM, CTAL-TA oder CTAL-TTA.

Bei Interesse wenden Sie sich bitte direkt an das GTB Backoffice (backoffice@german-testing-board.info).